Karstadt am Hermannplatz

Neuer alter Glanz am Hermannplatz


SIGNA wird das geschichtsträchtige, nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg nur teilweise wieder aufgebaute, Kaufhaus am Hermannplatz in Berlin wieder in alten Glanz versetzen. Fassaden im Stil des klassischen Art déco, prächtige Türme sowie eine Dachterrasse werden sich an das 1929 eröffnete, damals größte Warenhaus Europas, anlehnen. Im Architekturbüro von David Chipperfield wird schon fleißig gezeichnet und auch wir bei SMV legen nun los mit der Steuerung von diesem Großprojekt.

Bilder: © David Chipperfield Architects

h
h

Neubau Bundesvorstand DGB

Schnupperkurs Baustelle


Anlässlich der laufenden Abbrucharbeiten beim Bauvorhaben „Neubau Bundesvorstand des DGB“ an der Keith-/ Ecke Kleiststraße mit einem der größten Longfront-Bagger Europas gab es eine „Berufseinführung Nachwuchs“, die auf große Begeisterung stieß. Der Auslader mit über 50 m und das Gewicht von 150 t sorg(t)en für helle Freude bei Klein und Groß. Ein weiterer Meilenstein ist fast erreicht und der „alte Wegbegleiter“ macht nun Platz für eine neues Zuhause des DGB.

h
h
h

Haus Spore Initiative

Projektsteuerung für den Neubau “Haus Spore Initiative”


Am 14. September 2018 hat die Schöpflin Stiftung zusammen mit Vertretern der Stadt Berlin und einer Fachpreisjury die Gewinner des Kooperativen Verfahrens für die den Neubau des Hauses Spore Initiative (mit Ideenteil für das Haus des gemeinnützigen Journalismus) auf dem Grundstück Hermannstr. 84-90 gekürt. Der 1. Preis ging an AFF Architekten aus Berlin, deren Entwurf zwischen den bestehenden, geschlossenen Blöcken und einem freistehenden Solitär, der sich zum Friedhof entlang der Hermannstraße ausrichtet, vermittelt.

SMV hat das Kooperative Verfahren mit begleitet und ist weitergehend mit der Projektsteuerung beauftragt.

Bilder: © AFF Architekten

h
h

Erweiterte Führung, neue Struktur

Von der SMV Truppe zur SMV Gruppe


SMV hat sich gut entwickelt, dank großartiger Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Der dadurch entstandenen komplexeren Führungs- und Unternehmensstruktur wurde nun Rechnung getragen, indem die bisherigen Niederlassungen zu eigenständigen GmbHs wurden, inklusive neuer Geschäftsführer: Jeanette Baranowsky in München, Arnd Wittchen in Hamburg und Henning Haack in Frankfurt am Main.

Damit ist aus der SMV Truppe nun auch offiziell die SMV Gruppe geworden, aber nie vergessen wir dabei das, was uns wichtig ist und ausmacht: unsere ganz persönliche, individuelle und menschliche Art und Weise, unseren Job zu machen. Intern wie auch extern.

Weiterhin freuen wir uns über acht neue Associate Partner in der Berliner Einheit.
• Dirk Bardehle
• Arndt Begrich
• Olaf Böckenholt
• Philipp Heid
• Claudia Jokisch
• Sven Kunigk
• Jeanette Scholz
• Claudia Werner

Die SMV Gruppe ist auch weiterhin mehr als ein Logo und Imagebroschüren, mehr als nunmehr vier Klingelschilder und Körperschaften. Diese Haltung pflegen wir, halten wir hoch, kommunizieren wir. Auch mit der überarbeiteten und erweiterten Website, die nun noch mehr Menschen und Persönlichkeiten vorstellt. Wir hoffen, sie gefällt Ihnen.

h
h
h
h

BOX SEVEN

Von der Industriebrache zu einem lebendigen Wohnquartier


Auf dem ehemaligen Freudenberg-Areal in Berlin-Friedrichshain entsteht ein neues Stadtquartier. Auf dem rd. 26.000 m² großen innerstädtischen Grundstück entwickelt die Bauwert das “BOX SEVEN” mit rd. 650 Wohnungen sowie einigen Büro- und Ladenflächen.

SMV war mit Leistungen des Controllings Bestandteil des Projektteams des Blocks B, welcher am 18.10.2018 vom Käufer übernommen wurde. Dieser bietet auf einer Bruttogeschossfläche von rd. 11.000 m², Büroflächen für Viacom und Syseleven. Im Erdgeschoss wird der tägliche Bedarf an Waren zukünftig durch einen Penny-Markt versorgt, der sich aktuell im Endausbau befindet.

Die Übergabe erfolgte im Zeitplan und ohne größere Mängel sowie in gutem Einvernehmen der Vertragspartner.

Weitere Fakten, Zahlen und Details finden Sie auch hier.



EDGE Grand Central Berlin

Der Grundstein ist gelegt


Grundsteinlegung und Weltpremiere für weltweit erstes EDGE Neubauprojekt

Nachdem die BAM Deutschland AG im Mai erfolgreich als Bau-Partner gewonnen werden konnte, wurde mit der Grundsteinlegung am 25.09.2018 ein weiterer Meilenstein zur  Realisierung des Bauvorhabens EDGE Grand Central erreicht.

Das neungeschossige Gebäude in unmittelbarer Nähe zum Berliner Hauptbahnhof und Teil der künftigen Europacity, ist das weltweit erste Gebäude der EDGE Technologies in Deutschland. EDGE Technologies, ein Unternehmen der OVG Real Estate, hat es sich dabei zum Ziel gemacht, das innovativste und smarteste Bürogebäude Deutschlands zu realisieren. Hierzu wurde das EDGE Grand Central bereits von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für seine ökologisch nachhaltige Bauweise und Energieeffizienz auf höchstem Nachhaltigkeitsniveau mit Platin vorzertifiziert. Darüber hinaus erhielt das Gebäude das „WELL Gold Core & Shell“ Vorzertifikat des International Well Building Instituts für seine außergewöhnliche Konzeption zur Schaffung gesünderer Arbeitsumgebungen und mit besonderer Fokussierung auf Wohlbefinden und Gesundheit der Nutzer. So bietet z. B. eine Gebäude-App dem Nutzer die Möglichkeit, sämtliche Umgebungsparameter wie Beleuchtung, Belüftung, Temperatur und Akustik entsprechend auf eigene Bedürfnisse zu individualisieren.

Das Gebäude der nächsten Generation bietet rund 22.800 m² Büro- und Community-Flächen und wird im Frühjahr 2020 fertiggestellt.

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

© Bilder: EDGE Technologies GmbH


h
h

Wasserstadt Mitte

Richtfest in der Berliner Europacity


In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller konnte am 20.09.2018, genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung, das Richtfest der „Wasserstadt Mitte“ gefeiert werden. Im Rahmen des innerstädtischen Projektes östlich der Heidestraße, gelegen am Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal zwischen Nordhafen und dem künftigen zentralen Stadtplatz der Europacity, werden auf rund 72.000 m² Bruttogeschossfläche mehr als 700 Mietwohneinheiten realisiert.

Unser Dank gilt dem Bauunternehmer Zechbau für das gute Miteinander im Partnering und wir beglückwünschen unseren Bauherren ADLER Real Estate AG und KAURI CAB Development Berlin GmbH zu der Quartiersentwicklung. Im Herbst 2020 können die ersten Mieter einziehen.

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

h
h

Olympus Campus Hamburg

Der Grundstein ist gelegt


Im Beisein des Finanzsenators der Freien und Hansestadt Hamburg wurde am 22.06.2018 der Grundstein für das Großprojekt Olympus Campus im Stadtteil Hammerbrook gelegt. Mit rd. 50.000 m² Mietfläche auf bis zu elf oberirdischen und drei unterirdischen Geschossen soll eines der modernsten Bürogebäude Hamburgs bis Ende 2020 entstehen.

Der japanische Weltkonzern Olympus wird als Hauptmieter mit über 1.100 Mitarbeitern den Standort als Hauptsitz für den Wirtschaftsraum Europa, Mittlerer Osten und Afrika nutzen. Als Bauherr und für die Realisierung des Olympus Campus ist die Projektgesellschaft Campus Properties 1 GmbH & Co. KG, deren Gesellschafter Olympus und die Zech Group sind, verantwortlich. Sämtliche Planungs- und Bauleistungen sind im Rahmen eines Generalübernehmer-Vertrages an die Arbeitsgemeinschaft  Zechbau GmbH und ROM Technik übertragen. Nach der Vermietung von ca. 9.000 m² an das Unternehmen Design Office ist das Objekt bereits jetzt voll vermietet.

SMV ist mit den Controllingleistungen für das finanzierende Bankenkonsortium beauftragt. Wir freuen uns, dass wir diesen vertrauensvollen Beitrag zum Gesamtprojekt leisten können.

h

News aus Berlin

City Carré Berlin


Am 07.05.18 konnte nach rd. sieben Monaten Umbauzeit der zweite Bauabschnitt mit rd. 9.000 m² an die Commerzbank zur Wiederaufnahme der Nutzung übergeben werden. Wir haben es dabei sogar geschafft, die Leistungen eine Woche früher, als es der früheste(!) Rückgabetermin vorsah, fertig zu stellen.

Aber es geht noch weiter: Aus dem alten „City Carré“ wird das neue „EASTON HOUSE“. Die Fassade wird noch aufpoliert und im Innern wird alles, was jetzt nicht mehr vermietet ist, komplett umgebaut. Es geht für uns also dort nahtlos weiter mit einem sportlichen Zeitplan. Wir freuen uns darauf!


h

Technisches Investorencontrolling

Erfolgreiche Fertigstellung eines Logistikobjekts


Im Auftrag der MP Holding realisierte die Fa. Goldbeck Südwest GmbH aus Hirschberg den Neubau einer Logistikhalle mit Bürogebäude und einem Parkdeck in Maisach-Gernlinden. Die Baumaßnahmen haben Anfang 2017 begonnen und wurden im Dezember 2017 planmäßig fertig gestellt.
SMV betreute die Baumaßnahme im Rahmen eines technischen Projektcontrollings für den Endinvestor Invesco Real Estate aus München. SMV war bereits während des Transaktionsprozesses im Jahre 2016 mit der Erstellung einer technischen Due Diligence (TDD) beteiligt. Die Gesamtmietfläche des Gebäudekomplexes beträgt rund 33.000 m², wovon rund 14.000 m² auf den Bestandsteil und rund 19.000 m² auf den Neubauteil entfallen. In der Neubauhalle wurden u. a. Autostores (vollautomatisierte Regallagersysteme) eingebaut, bei denen ca. 50 Roboter gleichzeitig die Logistikleistung erbringen.

Alle Objekte der Neuentwicklung wurden schlüsselfertig in Fertigteilbauweise erstellt. SMV war während der Projektlaufzeit in das vorhandene Projektteam des Verkäufers integriert und hat den Investor vollumfänglich technisch beraten und gegenüber Dritten vertreten.

© Bilder: Goldbeck Südwest GmbH


h