Sechs Jahre Umbau bei laufendem Betrieb

Das KaDeWe erfindet sich neu


Die Medien sprechen von einem „epochalen Umbau“: Seit über 100 Jahren ist es eine Institution für Berliner, eine Attraktion für Besucher aus aller Welt. Mit 6 Hektar Verkaufsfläche ist es das größte kontinentaleuropäische Kaufhaus. Nun wird das „Kaufhaus des Westens“ zu einem einzigartigen, ebenso zeitgemäßen wie zukunftsweisenden Department Store-Erlebnis umgestaltet.
Ein global anerkannter Visionär steht hinter dem sowohl architektonisch als auch philosophisch faszinierenden Konzept: Rem Koolhaas und OMA erdachten die Aufteilung des Hause in vier Quadranten mit eigenen Eingängen und individuellen Materialitäten und Oberflächen, die sich um vier Erschließungskerne mit unterschiedlich konzeptionierten spektakulären Fahrtreppenaugen formieren. Gekrönt werden soll das neue KaDeWe von einer Dachterrasse mit Freiluftgarten und einem Glasdach.
Da der Umbau bei laufendem Betrieb durchgeführt wird, ist die perfekte Bauprojektsteuerung ebenso anspruchsvoll wie essenziell. Wir sind stolz, dass die KaDeWe Group die Verantwortung für diese faszinierende Aufgabe SMV übertragen hat.

h