taz.neubau

Grundsteinlegung in der Friedrichstr. 20-22


Am 23.09.2016 konnte bei herrlichem Sonnenschein in der Friedrichstraße in Berlin-Kreuzberg endlich die Grundsteinlegung für das neue Verlags- und Redaktionsgebäude der taz.die tageszeitung, gefeiert werden.
Zur Grundsteinlegung waren die taz Genossenschaftsmitglieder und die Projektbeteiligten eingeladen. Es gab Ansprachen von Karl-Heinz Ruch (GF taz), Regula Lüscher (Senat), Wim Eckert (E2A Architekten) und Hans-Christian Ströbele (taz Mit-Gründer), Musik von der IG Blech.
Mit dem taz.neubau wird das nächste Projekt im „Kreativquartier Südliche Friedrichstadt“ begonnen. Der innovative und nachhaltige Neubau ist die Basis für die kreative Arbeit von 250 Mitarbeitern. SMV steuert das Gesamtprojekt; wir wollen die taz.wette zum BER gern gewinnen.

Bilder: © taz.die tageszeitung

h
h
h