Projektmanagement

Grand Central Berlin (MK 1)


ProjektNeubau Bürogebäude am Hauptbahnhof Berlin
ProjektstandortBerlin
Leistungen SMVProjektsteuerung
AuftraggeberOVG Real Estate GmbH
ArchitektenBolwin Wulf Architekten Partnerschaft
Baukostenvertraulich
Realisierungszeitraum2015 - 2019
Ansprechpartner SMVThomas Lewicz
Projektbeschreibung

Am Berliner Hauptbahnhof entsteht mit dem „Grand Central Berlin“ ein Büro- und Geschäftsgebäude mit acht oberirdischen Vollgeschossen, einem Dachgeschoss, insgesamt rd. 22.600 m² oberirdischer BGF und zwei Tiefgeschossen mit 80 Stellplätzen. Das Baugrundstück liegt im Baufeld MK 1 zwischen der Invalidenstraße, der Emma-Herwegh-Straße und der Clara-Jaschke-Straße.
Die OVG Real Estate beabsichtigt, die Schaffung von Büroflächen mit modernstem Standard. Als Vorbild dient hierbei das Ensemble „The Edge“ in Amsterdam, das als das nachhaltigste Bürogebäude der Welt gilt, welches ebenfalls von der OVG Real Estate entwickelt wurde.

Ende 2014/Anfang 2015 wurde ein Architektenwettbewerb für das gesamte Baugrundstück (MK 1 und MK 2) durchgeführt. Der aus dem Wettbewerb hervorgegangene Sieger, Bolwin Wulf Architekten Partnerschaft, wurde mit der Gebäudeplanung für das Gebäude auf Baufeld MK 1 und mit der Fassadenplanung für das auf Baufeld MK 2 geplante Hotelgebäude beauftragt.

Baustart mit Ausführung einer anspruchsvollen, wasserdruckhaltenden Trogbaugrube erfolgte im Juni 2017. Die Gesamtfertigstellung des Gebäudes wird zum 4. Quartal 2019 angestrebt.

Rolle SMV

Projektsteuerung

h