Projektmanagement

JAHO Stadthaus und Stadtloft


ProjektNeubau von zwei Bürogebäuden
ProjektstandortBerlin
Leistungen SMVProjektsteuerung
AuftraggeberArt-Invest Real Estate Management GmbH & Co.KG und CESA Investment GmbH & Co.KG
ArchitektenKuehn Malvezzi
Baukostenvertraulich
Realisierungszeitraum2018 bis 2025
Ansprechpartner SMVChristian Wernicke und Claudia Werner
Projektbeschreibung

Das Bauvorhaben liegt im Herzen von Berlin direkt neben dem S-Bahnhof Jannowitzbrücke in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz. Im Norden schließt das Baufeld direkt an die Holzmarktstraße an. Im Osten grenzt das Baufeld an ein denkmalgeschütztes Wohngebäude. Südlich schließt das Baufeld an den S-Bahnhof Jannowitzbrücke bzw. an den Zugang zum Bahnhof an. Im Westen grenzt das Baufeld an einen Stadtplatz.
Das Grundstück erhält eine großzügige Durchwegung zum ebenfalls denkmalgeschützten S-Bahnhof hin.
Die Gebäude werden unterirdisch mit einer dreigeschossigen Tiefgarage verbunden, die sich von Grundstücksgrenze zu Grundstücksgrenze erstreckt.
Die Planung erfolgt im BIM. Es wird eine DGNB-Gold-, WELL-Gold und Wired-Score-Gold-Zertifizierung angestrebt.

JAHO Stadthaus
Es handelt sich um ein sechs- bis elfgeschossiges S-förmiges Gebäude in der Mitte und um ein denkmalgeschützte Wohngebäude flankierendes Gebäude mit sechs Geschossen.
Das Stadthaus erhält zudem durch seine meanderförmige Gestalt sog. „Pocket Parks“ als grüne Aufenthaltsflächen. Es entstehen über mehrere Geschosse gehende Lufträume. Im Untergeschoss wird ein Nahversorger untergebracht. Die Büroflächen sind als hochflexible Co-Working Spaces vorgesehen und klassische Büros, mit Bautiefen von 10m, 15m und 17,50m. Diese lassen alle gängigen Bürotypen wie Einzelbüros, Kombi-Büros, Team-Büros und Open Space zu.

JAHO2 Stadtturm
Es handelt sich um ein siebzehngeschossiges verspringendes Gebäude.
Im Erdgeschoss entsteht ein halböffentlicher Bereich mit Einzelhandels-/Café-Flächen. An das überhöhte fünfte- und elfte Obergeschoss sind begrünte Terrassen angelagert. Im 17. Obergeschoss ist eine öffentlich zugängliche Skybar verortet, die nicht nur auf der Dachterrasse einen beeindruckenden Blick über die Stadt bietet.
Die Büroflächen sind sowohl als hochflexible Co-Working Spaces als auch klassische Büros vorgesehen. Es wird damit sichergestellt, dass alle gängigen Bürotypen wie Einzelbüros, Kombi-Büros, Team-Büros und Open Space umsetzbar sind.

h
h